Fahrzeuge vom Typ Citaro O530G C2

Stand 4. Juli 2017

 

Chronik

Fotos

Wagenpark

Technische Daten

 

Chronik

 

Beschaffung

 

Die neuen Busse bieten viel Komfort für die Fahrgäste, besitzen die neueste Technik und stoßen kaum Abgase aus. Denn die Dieselfahrzeuge aus Mannheim erfüllen die strenge EURO-VI-Norm. Die Niederflurbusse sind die ersten serienmäßig hergestellten Busse mit LED-Scheinwerfern und einem Computer-Netzwerk für sämtliche elektronische Geräte. Gemeinsam mit Mercedes-Benz wurde auf Grundlage der elektronischen Fahrzeugarchitektur IP-KOM (Internet-Protokoll-basierter Kommunikationsdienst) eine Kommunikationsplattform auf Internetprotokollbasis geschaffen. Diese Plattform bietet verbesserte Informationen und mehr Sicherheit für den Fahrgast. Außerdem ermöglicht IP-KOM selbst eine höhere Flexibilität im Betrieb der Linien. Er ermöglicht den Datenaustausch zwischen Leitstelle und Omnibus. Jedes Endgerät, zum Beispiel ein Fahrschein-drucker, eine Fahrtzielanzeige oder ein Fahrgastinformationssystem, wird mit einer eigenen IP-Adresse versehen. Die erfassten Daten werden dann über den buseigenen Router in Echtzeit an die Leitstelle übertragen. Kommt es zu Verspätungen, kann die Leitstelle diese Informationen direkt auf die Monitore im Fahrzeug übertragen. Denkbar sind auch Nachrichtenübertragungen oder Linienverlaufsänderungen. Darüber hinaus sind die mit der IP-KOM Technologie ausgestatteten Busse in der Lage, Fahrgast-Informationen direkt an das Kunden-Smartphone zu senden.

Die Niederflurfahrzeuge sind mit besonders viel Platz für Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühle auf die Bedürfnisse Behinderter abgestimmt. An der dritten Tür gibt es je eine Rampe zum Ausklappen und dazu drei Sondernutzungsflächen mit deutlich mehr Platz für Rollstühle und Rollatoren. Außerdem wurden einige Sitzplätze mit markantem Polsterdesign für mobilitätseingeschränkte Personen eingebaut.

 

Fotos

 

Bus 171 im Btf. haselholz
Foto: Axel Aurich (27.05.16)

Seitenansicht Bus 171
Foto Axel Aurich (06.05.16)

Fahrerarbeitsplatz im Bus 171.
Foto: Axel Aurich (06.05.16)

 

Wagenpark

 

Nr.

Kenn-zeichen

ID-Nummer WEB62825613-

Bau-jahr

Ankunfts-
datum

Zu-
lassung

Erst-
einsatz

Werbung

Anbringung

171

SN-NV 171

131275

2016

05.05.16

11.05.16

02.07.17

(ohne)

 

172

SN-NV 172

131276

2016

21.10.16

20.10.16

09.11.16

(ohne)

 

173

SN-NV 173

131277

2016

18.10.16

20.10.16

18.11.16

(ohne)

 

174

SN-NV 174

131278

2016

15.10.16

20.10.16

02.12.16

(ohne)

 

175

SN-NV 175

131279

2016

15.10.16

20.10.16

22.11.16

(ohne)

 

176

SN-NV 176

131280

2016

18.10.16

20.10.16

05.11.16

(ohne)

 

177

SN-NV 177

131281

2016

15.10.16

20.10.16

25.11.16

(ohne)

 

178

SN-NV 178

131282

2016

21.10.16

20.10.16

14.11.16

(ohne)

 

179

SN-NV 179

131283

2016

15.10.16

20.10.16

10.11.16

(ohne)

 

180

SN-NV 180

131284

2016

15.10.16

20.10.16

25.10.16

(ohne)

 

181

SN-NV 181

131285

2016

15.10.16

20.10.16

26.10.16

(ohne)

 

182

SN-NV 182

131286

2016

18.10.16

20.10.16

04.11.16

(ohne)

 

183

SN-NV 183

131287

2016

21.10.16

20.10.16

11.11.16

(ohne)

 

184

SN-NV 184

131288

2016

18.10.16

20.10.16

03.11.16

(ohne)

 

185

SN-NV 185

131289

2016

15.10.16

20.10.16

28.10.16

(ohne)

 

186

SN-NV 186

131290

2016

27.10.16

20.10.16

01.12.16

(ohne)

 

 

Technische Daten

 xxx

Hersteller:
EvoBus GmbH Werk Mannheim

 

 

  

Beförderungskapazität

 

Sitzplätze (Fahrer+Sitze+klappbar)

1+38+4

Stehplätze

99

Gesamt

142

Abmessungen

 

Länge

18.125 mm

Breite

2.550 mm

… inklusive Spiegel

2.950 mm

Höhe

3.009 mm

Radstand Vorderachse - Mittelachse

5.900 mm

Radstand Mittelachse - Antriebsachse

5.990 mm

Spurweite Vorderachse

2.119 mm

Spurweite Mittelachse

1.859 mm

Spurweite Antriebsachse

1.859 mm

Reifengröße

275/70 R 22,5

Versatz Reifenaußenkante Vorderachse - Antriebsachse

35 mm

Versatz Reifenaußenkante Vorderachse – Mittelachse

23 mm

Überhang vorn

2.705 mm

Überhang hinten

3.430 mm

Spurkreis

19.160 mm

Wendekreis

22.970 mm

Böschungswinkel vorn

Böschungswinkel hinten

Motor und Fahrleistung

 

Motor

Mercedes-Benz OM 470 LA

EU Abgasnorm

Euro VI

System

BlueEfficieny Power,
BlueTec® SCR-Dieseltechnologie,
Common-Rail-System X-PULSE von Mercedes-Benz mit vollelektronischer Steuerung und Druckverstärkung

Leistung max. bei Drehzahl

265 kW (360 PS)

Hubvolumen

10.677 cm3

Zylinder / Anordnung

6 / Reihe

Drehmoment max. bei Drehzahl

1.700 Nm bei 1.100 U/min

Getriebe, Typ

Automatikgetriebe ZF Ecolife AP, 6 Gang

Fahrwerk

 

Lenkung

ZF Servolenkung

Vorderachse, Typ

ZF, Einzelradaufhängung

Antriebsachse, Typ

ZF Portalachse

Bremsen

 

Betriebsbremsanlage

Elektronisches Bremssystem mit Scheibenbremsen

Dauerbremsanlage

integrierter Retarder

System

Elektropneumatisches-Brems-System (EBS)

Fahrassistenzsysteme

 

Anti-Blockier-System (ABS)

ja

Wank-Nick-Regulierung

ja

Rückfahrhilfen

Videokamera am Heck

Reifendruckkontrolle

ja

Tankinhalte

 

Dieselkraftstoff

300 l

Additiv AdBlue

32 l

Scheibenwasch

20 l

Gewichte

 

Zulässiges Gesamtgewicht

29.000 kg

Leergewicht

16.976 kg

Vorderachse

4.795 kg

Mittelachse

3.221 kg

Antriebsachse

8.960 kg

Klimatisierung

 

Kühlleistung Fahrerplatz

8 kW

Heizleistung Fahrerplatz

22 kW

Heizleistung Fahrgastraum

76 kW

Fahrgastraum

 

Türeinstiegshöhe

320 mm

Türeinstiegsbreite

1.250 mm

Fußbodenhöhe Mittelgang über Fahrbahn

370 mm

Stehhöhe vorne

2.313 mm

Stehhöhe hinten

2.082 mm

Stehhöhe Heckbereich

1.717 mm

Fahrerpodest

310 mm

Geräusche

 

Beschleunigte Vorbeifahrt in 7,5 m Abstand

77 dB (A)

Druckluftgeräusche

max. 72 dB (A)

Außengeräusche der Zusatzheizung

max. 65 dB (A)

Sonderausstattungen

 

Rollstuhlrampe (klappbar)

Tür 2 und 3

Scheinwerfer

LED

Computer-Netzwerk

für sämtliche elektronische Geräte

Bordrechner (von Altbussen übernommen)

IVU.ticket.box

Fahrscheinverkaufsautomat (von Altbussen übernommen)

Typ DUALIS 3000 S von ICA Traffic GmbH

Zielanzeige

LED-Matrix von bustec infosysteme GmbH

Fahrgastfernsehen

doppelbreiter LED-Bildschirm
(Hardware: bustec infosysteme GmbH,
Software: Nahverkehr Schwerin GmbH)

 

© 04.05.16 Axel Aurich